Unsere Praxis beteiligt sich an Corona-Impfungen - Start 14.04.21

 

Liebe Patientinnen!

 

Die Termine für 14.4. sind vergeben. Leider ist für den nächsten Termin 21.4. ab 13.00 Uhr noch nicht klar, ob wir Biontec oder Astrazeneca -Impfstoff bekommen werden, den wir an unter 60 Jährige nicht verimpfen sollen. Deshalb bitten wir noch um Geduld. Sie können Ihren Partner aber über unsere e-mail: info@gynpraxis-deutz.de vormerken lassen. Von Anrufen bitten wir abzusehen.

Es handelt sich zunächst um den BioNTech -Impfstoff Comirnaty, der 2x im Abstand von jetzt 6 Wochen geimpft werden soll.

Als Gynäkologische Praxis sind wir beauftragt, vornehmlich 1-2 Angehörige von Schwangeren, die mit Ihnen zusammenleben, zu impfen. Dafür brauchen wir von unseren betreuten Schwangeren
Name, Vorname und Geburtsdatum der betreffenden Angehörigen im Voraus.

Außerdem können wir zunächst  auch Frauen impfen, die vor weniger als 5 Jahren an Brustkrebs erkrankt sind.

Erstmalig werden Impfungen  am 14.04. ab ca. 13 Uhr stattfinden. Für diesen Termin werden Sie von uns persönlich eingeladen. Für spätere Wochen wird es ein Anmeldeverfahren geben, über das wir auf dieser Webseite später informieren.

Damit es neben dem üblichen Praxisbetrieb mit den Impfungen klappt, erbitten wir Folgendes von Ihnen:

1.Bitte informieren Sie sich vorher über den folgenden Link des Robert-Koch-Institut’s
RKI - Impfungen A - Z - Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung
über Wirkweise und mögliche Nebenwirkungen des Impfstoffes.
2. Drucken Sie sich den Aufklärungsbogen aus und bringen ihn unterschrieben mit in den Praxis.
3. Drucken Sie sich  über denselben Link den Anamnesebogen und den Einwilligungsbogen aus und füllen Sie ihn aus.

4. Bringen Sie bitte Ihren Impfpass mit.
5. Bitte kommen Sie zuverlässig und sehr pünktlich zum vereinbarten Impftermin, da wir begrenzten Warteraum haben, und da wir andererseits den BioNTech-Impfstoff in kurzer Zeit verimpfen müssen, wenn er vorbereitet ist, danach kann er nicht mehr verwendet werden.

Nach der Impfung werden Sie noch ca. 15 min beobachtet.
Wenn Sie Fragen vor der Impfung haben, kann ein ärztliches Aufklärungsgespräch stattfinden, gerne auch in den Tagen vorher telefonisch.

Mit den besten Grüßen
Ihr Praxisteam